• Facebook
  • Instagram

Hautverjüngung

Denn neben der dauerhaften Haarentfernung kann dieses IPL-SHR-System auch noch zur Hautverjüngung eingesetzt werden. Mit dem intensiv gepulsten Licht können dabei sowohl gutartige Hautveränderungen als auch hartnäckige Hautprobleme endlich korrigiert werden – und das ganz einfach. Denn dank der hilfreichen Voreinstellungen können Sie die Anwendungsparameter einfach übernehmen, wodurch die Minderung von Hautprobleme und Alterserscheinungen ein Kinderspiel wird.

⸎ Was geschieht während der Behandlung?


Das intensiv gepulste Licht wird durch die Oberhaut geleitet, und die Energie des Lichtes gelang dann konzentriert in den tieferen Schichten der Haut. Es finden gleichzeitig ein Wärmeumwandlungsprozess und eine Tiefenstimulation statt. Durch die gezielte Erwärmung steigt die Temperatur in der Haut auf bis zu 60° C an. Bei dieser Temperatur werden die Bindegewebszellen in der Haut dazu angeregt, vermehrt neues Kollagen und Elastin zu produzieren. Durch das neue produzierte Kollagen das Gewebe weitet sich und drückt die Falten nach außen weg, dadurch wird die Haut straffer, der Teint ebenmäßiger und die gesamte Hautbild wirkt seidiger. In den ersten Wochen nach der Anwendung wird man erkennen, wie sich die Haut regeneriert und eine einheitliche Gesamthautstruktur entsteht. Die Haut wird glatter und die Falten verschwinden. Mit jeder weiteren Behandlung werden die jeweiligen Falten und deren Tiefe minimiert und die Elastizität der Haut gewinnt jugendliche Spannkraft zurück. Diese Behandlung ist nicht nur für das Gesicht, sondern auch für das Dekolleté und am Hals zu empfehlen. Behandlungen sind im Abstand von 4 Wochen vorgesehen. Die Beeinträchtigungen durch diese Behandlung sind äußerst gering, sodass der Behandelnde in seinem Tagesablauf keine Einschränkungen hinnehmen muss. Außer leichten, schnell abklingenden Hautrötungen ist von der Behandlung nichts zu sehen.




⸎ Folgendes ist vor der Behandlung zu beachten:


Vier Woche vor der Behandlung ist der Besuch eines Solariums oder der Einsatz von allen möglichen Selbstbräunungscremes zu vermeiden




⸎ Folgendes ist nach der Behandlung zu beachten:


Nach der Behandlung sollte eine Sonnenschutzcreme mit LFS 30 eingesetzt werden. Allgemein wird aber von Sonnenbaden vorerst abgeraten Während der Regenerierungsphase nach der Behandlung wird die Haut sich unrein anfühlen.




⸎ Mögliche Anwendungsbereiche


• Hautverfärbungen: Couperose | Besenreiser | Rosacea | geplatzte Äderchen
• Alterserscheinungen: Falten | Altersflecke | Muttermale | Sommersprossen
• Hautunreinheiten: Pickel | Akne | Mitesser
• medizinische Probleme: Narben | Nagelpils





Öffnungszeiten

Kontaktadresse

Mo - Fr: 16 - 20

​​Sam:       10 - 16

Adresse

Klosbachstrasse 99,

8032 Zürich

© 2020 Created by KESIAesthetics . All rights reserved